Antiquariat Schreiber    Banner Antiquariat    Friedrich Schreiber


Banner kleine Workshops
Tiffany-Lampenschirm
back
back
Lampe
Lampenschirm
Benötigte Materialien:

Alte Glühbirne, Rest Bastler-Plexiglas, Halbkugel aus durchsichtigem Kunststoff, Schmuckbändchen, Eisenbahnlämpchen mit Fassung, verschiedene Glasmalfarben, Goldlackstift, Uhu-hart, Hammer, Pinzette.

G
Bemalen Sie zunächst eine alte Glühbirne mit verschiedenen Glasmalfarben. Mit jeder der unterschiedlichen Farben müssen Sie eine größere Fläche auf dem Glas bedecken. Lassen Sie die Glühbirne mit der Farbe gut trocknen.
Lampenfassung
Schneiden Sie aus dem Plexiglas eine Scheibe in der Größe des Innendurchmessers des Lampenschirms zu und versehen Sie in der Mitte mit einem Loch, durch das Sie Kabel und Fassung des Leuchtmittels einsetzen.
Benetzen Sie die Ränder dieser Scheibe mit Haftkleber, bevor Sie später den fertigen Lampenschirm darüber stülpen. So hält dann der Schirm an der Halterung der Lampenfassung, kann aber zum Birnenwechsel bei Bedarf jederzeit wieder entfernt werden.
G
Zur Herstellung der Glassplitter fassen Sie die Glühbirne an der Fassung, ziehen einen Plastikbeutel darüber und schlagen mit dem Hammer vorsichtig durch die Tüte auf den Glaskolben, bis sich das Gewinde gelöst hat. Entsorgen Sie dann das Gewinde und zerkleinern die Glasstücke des Kolbens in die gewünschte Größe.
Suchen Sie von dem zerkleinerten Glas die besten Stückchen aus und kleben sie mit Uhu-hart als Mosaik auf die Halbkugel. Sparen Sie an der Unterkante Ihrer Kugel einen Rand von ca. 1-2 mm Breite aus. Um die Zwischenräume zwischen den einzelnen Glasplittern zu füllen, überziehen Sie die Halbkugel nun noch mit glänzendem Klarlack. Wenn der Lack getrocknet ist, füllen Sie noch die Räume zwischen den einzelnen Scherben mit dem Goldlackstift aus. Der untere Rand wird zum Abschluss noch mit einem Schmuck- oder Fransenbändchen verziert.

copyright wuebl
back